Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

{/if}

Ende

Eigentlich ist die Reise noch gar nicht zu Ende, ich sitze jetzt immer noch in La Paz am PC, erst in ein paar Tagen geht es zurueck. Trotzdem habe ich die Arbeit an dieser Website beendet. Warum ? Nun, Bolivien ist ein arrmes Land, die Strassenkriminalitaet ist hoch. Fast jeder Europaeer, mit dem ich bisher gesprochen habe, hatte irgendein unangenehmes Erlebnis.

Auch die Einwohner von La Paz versuchen, sich vor den Folgen der Kriminalitaet zu schuetzen: Frauen tragen alltags nur unechten Schmuck, das Mobiltelefon haellt man immer fest in der Hand, Tueren werden gleich mehrfach gesichert, wie hier zu sehen.

Ich hatte das Pech, waehrend Fahrt in einem sehr, sehr vollen Stadtbus die Aufmerksamkeit einer wahrscheinlich dreikoepfigen Taschendiebbande zu erregen. Irgendwann stellte ich fest, dass mein Rucksack, den ich staendig auf den Knieen hatte, aufgeschlitzt war und die Kamera weg.

So fehlen also Bilder von unserer Wanderung auf dem Goldgraeberweg sowie dem Ausflug zu den Ausgrabungsstaetten von Iskanwaya und von der jetzt noch bevorstehenden Reise durch Peru wird es auch keine Bilder geben.

27.03.2013 15:06:11 schlamutzelnase

Nach oben


nPage.de-Seiten: Plöner Pioniere sterben nie !!! | golf-gti-freunde-gifhorn